Kategorien
Allgemein

2020

Ein frohes neues Jahr den Lesern meines Blogs!

Wo geht es hin, was wird hier passieren? Zunächst einmal war die Israelreise im Oktober 19 überwältigend. Ich weiß noch nicht genau wie und wann, aber ich werde dazu Inhalte hier einstellen.

Zunächst aber habe ich beschlossen, meinen Bericht vom Jakobsweg 2015 hier im Blog mit je einem Beitrag pro Tag einzustellen. Dazu hatte ich hier schon kurz geschrieben, daß ich mir noch unsicher bin, ob ich ihn hier einstelle oder nicht. Jetzt aber denke ich, daß auch andere davon profitieren sollen.

Letztlich steckt in dem Entschluß aber auch Vorfreude drin, denn in diesem Jahr geht es auf die ersten 200km der Vía de la Plata. Mein jüngerer Sohn und ich starten Anfang des Sommers in Sevilla und pilgern ca. 200/250km nach Norden. Ich bin sehr gespannt…

Neben Camino-Bericht und Israelreise brauche ich wahrscheinlich gar nicht mehr allzuviel zusätzlich zu planen. Für März habe ich nun die ebenfalls schon angesprochenen Schweigeexerzitien im Kapuzinerkloster Irdning in der Steiermark fest gebucht. Ich bin sehr gespannt, wie sich die 10 Tage beim zweiten Mal anfühlen werden.

Möglicherweise steht Ende des Jahres noch eine Reise nach Marokko an, die aber noch nicht geplant / konkret ist.
Letztlich will ich nicht zuviel versprechen, weil ich mich dann selbst unter Zwang setze, das Blog füllen zu müssen. Ich glaube, es ist eher Beständigkeit notwendig, das heißt auch, die Inhalte der letzten Jahre kontinuierlich anzubieten.

Kategorien
Nachricht - Info

Achtung, frisch gestrichen!

Ja, es riecht noch ein wenig nach frischer Farbe… 😉
Mein Blog war im verlängerten Winterschlaf. Nun habe ich mich aufgerafft und am heutigen Sonntag bei gut 38°C hier im (relativ) kühlen Büro sitzend eine komplette Neuinstallation gewagt. Das ging mit Hilfe der Seiten von United Domains, meinem Hoster, sowie diversen Support-Seiten im Netz relativ einfach und mit erfreulich wenigen Problemen. Zwei Bilder von 300 wurden wegen Umlauten nicht importiert, das kann schnell behoben werden. Beim Import der XML-Datei wurde etwas mit „dav“-Kürzel nicht importiert, da muß ich noch suchen. Natürlich gehe ich auch nochmal an die Datenschutzerklärung, die aber im Grunde nicht so wichtig ist, weil ich keine Partnerprogramme u.ä. nutze – auch nicht so beliebte Plugins wie Akismet und Jetpack.

Von daher, lieber Leser, lassen wir die Farbe trocknen. Bald geht es hier mit einigen Beiträgen weiter.

Während in vergangenen Jahren klassische Lebensreform-Themen im Vordergrund standen, hat es doch eine Verschiebung meiner Schwerpunkte gegeben. Ich habe seit Anfang 2013 zum Katholizismus zurückgefunden und bin im April 2019 wieder in die katholische Kirche eingetreten. Somit werden hier in Zukunft Beiträge mit christlichem Hintergrund und einer tendenziell anarchistischen Sichtweise (Stichwort: Leo Tolstoi) zu finden sein. Aber natürlich nicht nur – die Auswahl war schon immer breitgefächert.

Kategorien
Allgemein

Durch Mark und Heide (Blog)

Als er noch in sein „blaues Schreibheft“ Gedanken übertrug und damit online stellte, folgte ich ihm schon, dem Stephan. Dann entdeckte er die Fotografie und ich war begeistert von den Wanderungen und speziell der Vogelfotografie z.B. an der Oder. Noch ein wenig später kam Youtube hinzu, ein Kanal mit immer professioneller werdenden Videos, die Stephan und seine Kinder bei Ausflügen in die Mark Brandenburg zeigten. Mal wurden „lost places“ erkundet, mal stand ein Biwak an einem stillen See an, dann einfach eine Familienwanderung mit „Kind und Kegel“ durch Sand und Kiefernwälder dieser reizvollen Landschaft. Immer schätze ich an diesen Videos die ruhige Sprache Stephans, die das Naturerlebnis auch für den Videobetrachter „erlebbar“ macht. Hier genießt jemand Natur, ohne Ziele „abzuarbeiten“ und durch die Landschaft zu hetzen.

Und nun gibt es ein neues Blog von Stephan, das sich wie sein kürzlich umbenannter Youtube-Kanal nennt: Durch Mark und Heide. Ziel soll es sein, die Online-Aktivitäten in diesem Blog zu bündeln und dann auch den Facebook-Account (also die Fotografie-Seite, nicht das private Profil) zu löschen. Die Gedanken Stephans dazu kann man hier nachlesen; ich teile sie bzw. die Sichtweise auf diese Hydra namens Facebook, aber anders kann ich kaum „up-to-date“ bleiben, was insbesondere lokale Neuigkeiten angeht.

Alles in allem: Blog und Videos lege ich naturinteressierten Menschen ganz besonders ans Herz. Mark Brandenburg, Vögel, lost places, Familienausflüge – wen das interessiert, der sollte mal reinschauen.