Kategorien
Nachricht - Info

Asylanten neben FKK-Club

photoNeben dem „Familiensport- und FKK-Bund Waldteichfreunde Moritzburg“ (bei Dresden) ist eine anderthalb Millionen Euro teure Asylbewerberunterkunft für 112 Personen gebaut worden (bzw. imBau), berichtet die Junge Freiheit. Proteste hätte nicht zum Erfolg geführt – vermutlich hat ein FKK-Verein auch keine wirklich große Lobby, da macht der Bau einer ähnlichen Unterkunft in Blankenese schon mehr Schlagzeilen. (Artikel beim Elbe-Wochenblatt 2020 nicht mehr abrufbar) Mehr noch, der Verein (vertreten durch die Schatzmeisterin) will sich nicht mehr öffentlich zum Thema äußern, weil „manche Reaktionen“ auf das Benennen der möglichen Probleme „so negativ“ gewesen seien.