Kategorien
Allgemein

Vegetarisches Kochwochenende

ww6Meine Frau und ich haben drei schöne Tage im Westerwald verbracht, thematisch ein „vegetarisches Kochwochenende“, das unsere Ernährungsumstellung einleiten soll, aber auch einfach mal Zeit zum Aufatmen bringen sollte.

Am Freitagabend wählten wir als Vorspeise Schakschuka, ein nordafrikanisches Gericht, bei dem Tomaten, Peperoni, Paprika, Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne aufgekocht werden, bevor zuletzt ein Ei (oder mehrere) obenauf geschlagen und stocken gelassen wird. Sehr leckere, ungewohnte Kombination.

ww5Als Hauptspeise gab es Rosenkohl mit Szechuan-Pfeffer, dazu eine Scheibe Schwarzbrot. Statt Tempeh (Rezept) haben wir Tofu verwendet, der zunächst goldbraun gebraten wird, bevor er mit dem Rosenkohl und ein paar weiteren Zutaten in die Pfanne kommt.