Urlaubsnachlese 2021

Die „Urlaubsnachlese“ hatte bereits im Vorgängerblog Tradition: Wenn ich unterwegs war, sammelte ich Nachrichten, die ich erst im Nachhinein las, prüfte und bei Interesse in einem Beitrag zusammenfaßte.

So also auch jetzt nach einem herrlichen Urlaub in Kroatien (Istrien, Raum Porec).

Ich hatte bereits auf die Änderungen am FKK-Strand in Warnemünde hingewiesen, Stichwort Mischbereich FKK-Texil, was auch weiterhin Thema (v.a. der Ostsee-Zeitung) blieb.

Stimmen zum Mischbereich, Ostsee-Zeitung, 1.6.21 – Zahlschranke / Darum lehnen Nacktbader den Mischbereich ab, Ostsee-Zeitung, 9.6.21 – Zahlschranke / Jedem bitte seinen Badebereich, Ostsee-Zeitung, 11.6.21 – Zahlschranke

Was generell an den Stränden in diesem Jahr verboten ist, faßt das Abendblatt zusammen (ebenfalls Zahlschranke). Was im Netz in Bezug auf Nacktheit gepostet werden darf – hier v.a. bei Instagram -, das hat die Badische Zeitung ausprobiert und darüber berichtet (Zahlschranke).

Travelbook stellt 9 der schönsten FKK-Camping-Plätze in Europa vor, darunter ist auch Koversada.

RTL weist auf Nackwanderwege in Norddeutschland hin: 10km in Undeloh und ein weiterer in Ottenbüttel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.